Objekt
Sporthalle Pöcking

Sporthalle Bundeswehrstandort Pöcking

Die beiden Bundeswehrstandorte Feldafing und Pöcking werden in der General-Fellgiebel-Kaserne Pöcking zusammengelegt. Bis Ende 2020 muss dafür der nun gemeinsame Standort den neuen Anforderungen angepasst werden: Zwei neue Unterkunftsgebäude, ein zentrales Lehrsaalgebäude sowie eine Sporthalle sind neu errichtet worden. Wir übernahmen die Planung für den Neubau der Sporthalle, in der seit Juni 2020 Soldaten trainieren und ihre Sportausbildung absolvieren.

Bauherr
Staatliches Bauamt Weilheim
Kategorie
ÖFFENTLICH
Aufgaben
Objektplanung, Raumbildender Ausbau
Zeitraum
2016 - 2020
Leistungsbereich
LPH 3-8
BRI
12.229 M³
BGF
1.740 M²

Das
Besondere

Die Sporthalle sollte neben allen funktionalen Ansprüchen an Robustheit, Energieeffizienz und wirtschaftlicher Instandhaltung immer auch einem architektonischen Anspruch genügen. Und so legten wir unser Augenmerk auf einen graduierten Sichtbeton. Formatauswahl und Qualität der Schalung planten wir im Detail, so dass die doch schlichte Fassade eine ausgewogene Spannung erhält.


Tanja Riegg
Architektur // Projektleitung
NETHING//OTT, Günzburg